Rumänien 2007


Hallo,

Wir sind zurück von einer wirklich traumhaften Tour durchs Land .

In anderen Berichten unserer Reisen finden sich ja schon ein paar
Beschreibungen spezieller Ziele unserer besonders vielseitigen Rundreise,
wie z.B. Eiswasserfall (ja, da muss man hin laufen), gewaltige Dolinen,
tolle Höhlen, netteste Menschen, spannende Brücken und Flüsse,
Salzberge, Schlammvulkane, Saline, Schlösser, knifflige Gebirgstracks
durch Schneereste und Frühlingserwachen bei Sonnenschein, auch
Oelquellen wunderschöne Dorfkirchen und besondere Friedhöfe uvvm. –
verbunden durch anspruchsvolle Kletter-Strecken die teilweise auch bei
relativer Trockenheit noch echte Spannung garantierten und bis zur kilometerlangen Flußfahrt war wieder alles dabei.

Zum Glück konnten alle die 3 Verlängerungstage realisieren , so dass
wir viel gemeinsame Zeit genießen konnten.
Es wurden wieder unendlich viele Fotos gemacht, auf die ich mich schon sehr freue.

Wir hatten traumhaftes Wetter perfekt für jedes Ziel.

Hier mal ein paar erste Bilder von mir, bestimmt gehen noch viel schönere Bilder
von Mireisenden bei mir ein, von denen ich nach und nach noch einige einstellen werde.

Mein Dank gilt auch Euch Mitreisenden, welcher jeder auf seine Weise
zum Erfolg der Reise beigetragen hat.

Wir hatten auch wieder eine tollen Fahrzeugmix von Landy über Isuzu,
G, Mitsus, bis zum 4×4 Starex. Keines der Fahrzeuge hatte eine Panne
und wie durch ein Wunder gab es zum ersten Mal nicht einen Platten.

Was will man also mehr ? – Bilder

Die Bilder einiger Highlights werde ich später von Mitreisenden einstellen,
hier also einfach ein paar erste unterwegs- Eindrücke , wie wir das Land eingeatmet haben.

ein Camp und Aufstieg

Furten …

… sind nicht nur zum durchfahren da

Wasser hat immer wieder alle begeistert

nicht allen einerlei

Salzberge

kann passieren

macht aber nichts

es gibt keine Probleme- es gibt nur Lösungen

wer hat hier wohl die bessere Verschränkung

während der Durchfahrt durch ein Künstlerdorf
wenn man mit wachen Augen durch das Land fährt
und nicht nur so durch den Wald dallert
gibt es einfach unglaublich viel zu entdecken

wunderschönes Kleinod
wo immer wir etwas Intressantes sehen bleiben wir stehen

mit holzschindelgedecktem Glockenturm
und dem Friedhof mit den unterschiedlichsten, teilweise
uralten Kreuzen, den ich kenne.

eine Vulcani-Stelle ist in zwischen touristisch erschlossen,-
wir besuchen natürlich eine viel schönere andere Stelle

was man z.B. sonst noch machen kann aber nicht muss !

dies war nun ein Bruchteil meiner Bilder noch ohne die eigentlichen Highlights von denen ich später noch einige der Mitfahrer einstellen werde,
denn den Rest solltet Ihr euch einfach selbst ansehen,
und bitte keine Bedenken, wir bringen jeden gut wieder nach Haus
Irgendwie weiß ich bei den vielfältigen Eindrücken auch, warum
ich auch das xte mal immernoch gespannt und voller Freude in dieses Land fahren werde.

Herzlich Robby

Schreibe einen Kommentar

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner